Familientherapie

Gerade wenn man glaubt, etwas ganz sicher zu wissen,
muss man sich um eine andere Perspektive bemühen.
(Film "Der Club der toten Dichter")

In einer Familie kommt es immer wieder zu Herausforderungen, Sorgen um Familienmitglieder und andauernde Streitigkeiten. Manchmal ist es dann sinnvoll, sich Unterstützung von außen zu holen, um Beziehungen innerhalb der Familie zu klären. Dabei kann man nicht mehr hilfreich Muster auflösen oder neue Sichtweisen entdecken. Mögliche Ziele können zum Beispiel eine Verbesserung der Beziehungen, Kommunikation oder der Umgang mit einer schwierigen Familiensituation sein. 

Gründe für eine Familientherapie in der Familie können sein:

  • wiederkehrende Konflikte

  • Schwierigkeiten in der Kommunikation

  • Überforderung

  • Veränderung im Familiensystem  (Trennung, Scheidung, Patchwork)

  • Ablösung

  • Rückzug von Familienmitgliedern

  • Verlust oder Tod 

  • Psychische und/oder physische Erkrankung 

  • Belastende Themen oder Verhaltensmuster

  • Familiengeheimnisse oder Tabus

  • Generationsübergreifende Konflikte

  • Klärung von Rollen

  • Umgang mit Krisen

family-board-2606645_1920.jpg